Was ist Solution Focus Coaching

Kund*innen kommen nicht ins Coaching, um ihre Probleme besser zu verstehen. Sie kommen, weil sie etwas verändern wollen und Lösungen suchen – und das so schnell wie möglich.

Solution Focus Coaching erfüllt diesen Anspruch zu 100 Prozent. Es ist ein moderner, leicht zu praktizierender und bewährter Kurzzeit-Coaching-Ansatz, der Menschen dabei unterstützt, positive und erwünschte Veränderungen auf dem schnellstmöglichen und kürzesten Weg zu erreichen.

Es verzichtet auf alles, was den Veränderungsprozess und das Erreichen des erwünschten Ergebnisses unnötig verkompliziert oder verlangsamt. Solution Focus Coaching ist nicht anders als andere Coachingansätze, es ist radikal anders!

Es fokussiert konsequent auf die erwünschte Zukunft, auf Lösungen, Möglichkeiten, Stärken und was alles jetzt schon funktioniert und in positiver Beziehung mit der erwünschten Zukunft gesetzt werden kann.

»Die Kunst, weise zu sein, ist die Kunst, zu wissen, was man übersehen oder weglassen sollte.« – William James

Die Kunst des Solution Focus Coachings besteht genau darin: Zu wissen, was man weglassen sollte (Analyse des Problems) und zu wissen, auf was man die Aufmerksamkeit richten, nach was man fragen und worauf man reagieren sollte (erwünschte Zukunft und dem, was bereits alles da ist, um sie zu erreichen).

Paradigmenwechsel: Problem Focus versus Solution Focus

Mal angenommen, Sie hätten Hunger, dann fragen Sie sich (hoffentlich) nicht: Warum habe ich Hunger? Wann fing das mit dem Hunger in meinem Leben an? Warum habe eigentlich immer ICH Hunger?

Sie fragen sich (hoffentlich): Was will ich stattdessen? Was will ich essen? Denn Sie möchten vermutlich nicht mehr hungrig, sondern stattdessen satt sein.

Vielleicht haben Sie die Idee, dass Sie einen Salat essen möchten. Danach gehen sie (hoffentlich) nicht durch ihre Küche, um erst einmal zu analysieren, was alles nicht da ist oder was alles nicht dafür geeignet ist, einen Salat zu machen, oder noch besser: Schreiben einen Einkaufszettel mit Dingen, die sie alle nicht einkaufen möchten.

Wahrscheinlich schauen Sie in Ihrer Küche danach, was bereits alles da ist und was Sie bereits jetzt schon für einen Salat nutzen können. Vielleicht fehlen einige Ingredienzen. Auf Ihren Einkaufszettel schreiben Sie dann (hoffentlich), was genau Sie für Ihren Salat und in welcher Menge einkaufen möchten. Und dann gehen Sie Schritt für Schritt zum Supermarkt. Dann sind Sie ganz schnell satt und fühlen sich wohl und zufrieden – was nicht das Gegenteil von »Hunger haben« ist.